Freiwillige Feuerwehr Sottrum

Gefahrguteinsatz

Datum

Uhrzeit

Einsatzart

09.06.2018 07:27 GEF2

Meldung der Leitstelle

Gefahrguteinsatz nach VU K205 Hellwege => Ahausen

Lage am Einsatzort

Am Morgen geriet ein Trecker mit einer angehängten Feldspritze in einer Kurve auf der K205 zwischen Hellwege und Ahausen in den Seitenraum und kippte dabei um. Die Feldspritze war mit 4000l Pflanzenschutzmittel beladen. Die Leitstelle löste sofort Gefahrgutalarm aus und alarmierte neben den Feuerwehren Ahausen, Eversen, Hellwege, Hassendorf und Sottrum auch den Gefahrgutzug des Landkreises. Aus der Feldspritze liefen aus drei Öffnungen ca. 1000l aus, die restlichen 3000l wurden mit einer schnell herbeigeführten weiteren Feldspritze umgepumpt. Der Gefahrgutzug kam nicht zum Einsatz und wurde vom Zugführer Gefahrgut noch auf der Anreise zur Einsatzstelle zum Standort Zeven zurückgeschickt worden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Eingesetzte Fahrzeuge der Feuerwehr Sottrum

Alarmierungen

Feuerwehr Polizei Rettungsdienst
  • Freiwillige Feuerwehr Sottrum
  • ELW Gruppe SG Sottrum
  • Gemeindebrandmeister Sottrum
  • Freiwillige Feuerwehr Ahausen
  • Freiwillige Feuerwehr Eversen
  • Freiwillige Feuerwehr Hassendorf
  • Freiwillige Feuerwehr Hellwege
  • Abschnittsleiter
  • Kreisbrandmeister
  • Gefahrgutzug LK Rotenburg
  • Polizeistation Sottrum
  • Polizeistation Rotenburg
  • Rettungswache Rotenburg

Eingesetzte Kräfte

Gemeinde Sottrum

Sottrum
ELW Gruppe SG Sottrum ELW 1
Gemeindebrandmeister Sottrum PKW

Samtgemeinde Sottrum

Ahausen
Freiwillige Feuerwehr Ahausen LF 10/6 und TLF 8/18
Freiwillige Feuerwehr Eversen TSF
Hassendorf
Freiwillige Feuerwehr Hassendorf LF 8 und TLF 8/18
Hellwege
Freiwillige Feuerwehr Hellwege TLF 8 und TLF 2000

Landkreis Rotenburg

Rotenburg
Abschnittsleiter Nicht Ausgerückt
Kreisbrandmeister Nicht Ausgerückt
Zeven
Gefahrgutzug LK Rotenburg 2 MTW, GWA, DekonP, Gw-Mess, Gw-G und Gw-L

Gemeinde Sottrum

Sottrum
Polizeistation Sottrum Streifenwagen

Landkreis Rotenburg

Rotenburg
Polizeistation Rotenburg Streifenwagen
Rettungswache Rotenburg RTW